Artikel getaggt mit "Kreispräsident Heinz Maurus"

Der B5-Gipfel am 16. Februar 2015

Gepostet am Mrz 4, 2015

Der B5-Gipfel am 16. Februar 2015

Am 26. September 2014 beschloss der nordfriesische Kreistag, zu einem »B 5-Gipfel« einzuladen. Ziel war es, die Dringlichkeit und Notwendigkeit des Ausbaus der Bundesstraße 5 gegenüber der Bundes- und der Landesregierung deutlich zu machen. Der Kreis fordert den Neubau der Ortsumfahrung Hattstedt-Struckum-Breklum-Bredstedt sowie den dreistreifigen Ausbau der B5 zwischen Tönning und Husum. Lesen Sie hier...

Mehr

B5-Gipfel mit Ziel und ohne Ergebnis

Gepostet am Mrz 4, 2015

B5-Gipfel mit Ziel und ohne Ergebnis

Westküsten-Projekt: Bundes- und Landesregierung sichern weiterhin volle Unterstützung zu – wollen aber nichts versprechen Struckum Egal, ob Leidensweg oder Lebensader. Beides trifft zu, wenn es um die Bundesstraße 5 geht. Und dass ihr Ausbau zugleich eine Herzensangelegenheit einer gesamten Region ist, zeigte der gestrige „B5-Gipfel“ im Landgasthof Struckum an dem Vertreter des Bundes- und Landesministeriums für Verkehr sowie zahlreiche Abordnungen aller betroffenen Gemeinden und Wirtschaftsverbände teilnahmen. Der Kreistag hatte im September vergangenen Jahres den nicht...

Mehr

B5-Planung: Westküste verlangt Klarheit

Gepostet am Feb 5, 2015

B5-Planung: Westküste verlangt Klarheit

Landrat und Kreispräsident machen sich Sorgen: Will die Landesregierung den Ausbau der Bundesstraße 5 vertagen? Nordfriesland Landrat Dieter Harrsen hat die „Faxen dicke“ bei einem „dauernd unerfreulichen Dauerthema“, und deshalb soll Reinhard Meyer Farbe bekennen: am besten gleich beim B5-Gipfel des Kreistages am 16. Februar. Dann will Nordfrieslands Landrat hören, wie wichtig für Schleswig-Holsteins Minster für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie der Ausbau der Bundesstraße 5 ist. Denn „Hinweise“, dass für Reinhard Meyer dieses für die gesamte Wirtschaft an der...

Mehr

Staatssekretär weist Vorwürfe zurück

Gepostet am Feb 5, 2015

Staatssekretär weist Vorwürfe zurück

Husum/Kiel „Wir empfinden das als unfreundlichen Akt“, erklärte Staatssekretär Dr. Frank Nägele gestern auf Anfrage unserer Zeitung. Der Amtschef im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie des Landes Schleswig-Holstein reagierte damit auf Vorhaltungen von Nordfrieslands Kreispräsident Heinz Maurus und Landrat Dieter Harrsen, die Landesregierung wolle die B5 nicht mehr ausbauen und die Mittel stattdessen in anderen Landesteilen einsetzen. Dem tritt Nägele mit Nachdruck entgegen: „Mit Halb- und Unwahrheiten kann man keinen konstruktiven Dialog begleiten“, sagte...

Mehr

B5: Land und Bund sollen Farbe bekennen

Gepostet am Okt 2, 2014

B5: Land und Bund sollen Farbe bekennen

Westküsten-Kreise machen Druck / Konferenz im November Nordfriesland. „Wir fühlen uns verschaukelt.“ Drastische Worte benutzte gestern der nordfriesische Kreispräsident Heinz Maurus zum geplanten Ausbau der Bundesstraße 5. Damit sprach er im Kreistag in Husum für alle Abgeordneten. Für Maurus hat ein „Schwarze-Peter-Spiel“ zwischen Berlin und Kiel begonnen – rund um das Baurecht und die Finanzierung. Auch mit dieser Kritik hatte er alle auf seiner Seite. Um „das Thema vehement nach vorne zu bringen“ (Maurus), haben die sechs Kreistags-Fraktionen beschlossen, dass...

Mehr